CTF-RTF News

19.11.2017

Sportlerehrung 2017 Radsportbezirk Taunus-Wetterau

Hessens Breitensport-Hochburg ehrt verdiente Radsportler

Sportlerehrung 2017 Radsportbezirk Taunus-Wetterau
für Rad-Touren-, Country-Touren-Fahrer, Radwanderer und Absolventen des Deutschen Radsportabzeichens. 

Am Sonntag den 19.11.2017 führte der Radsportbezirk Taunus Wetterau die Jahresehrung verdienter
Breitensportler Radtouren- (RTF), Countrytourenfahren (CTF), Radwandern und Deutsches-Radsport-Abzeichen
2017 ab 14:30 Uhr in Hoch-Weisel Saal Messerschmidt durch.
Nach der herzlichen Begrüßung der Gäste durch den Bezirksvorsitzenden Klaus Neumann folgten die Grußworte
des Landesverbandsfachwartes Hessen Radwandern Erich Kampe, der es sich erneut nicht nehmen ließ der
Feierstunde beizuwohnen und somit der Einladung durch die Bezirksfacharte gerne folgte da hier absolut im
Sinne des Breitensportes auf hohem Niveau verdiente Sportler zu Ehren kommen.

Der vollständige Bericht, sowie die Ergebnisse und Leistungen der einzelnen Sportler kann hier nachgelesen werden.

 

02.02.2017

4 Bezirksvereine sind Teil des Country-Cup Deutschland 2017

Der BDR COUNTRY-CUP Deutschland 2017 ist eine Premiere zur Einführung der Marathonklasse im Gelände. Anspruchsvolle Touren auf öffentlichen Wald- und Feldwegen über mehr als 90 Kilometer kennzeichnen diese neue Serie im BOR-Breitensport.
Wir sind stolz berichten zu können, dass 4 dieser 12 Termine im Bezirk Taunus-Wetterau stattfinden. Die ausrichtenden Vereine mit deren CTF-Veranstaltungen sind hierbei der RTC "Sandhasen 88" Wölfersheim e.V., RV "Fahr-Wohl" Hoch-Weisel e.V., RV "Germania 1912" Hungen e.V. & RC "Edelweiß" 1914 Nieder-Wöllstadt e.V.
Weitere Informationen und die Möglichkeit einer Registierung für den Cup sind hier zu finden.

 

20.11.2016

Sportlerehrung 2016 Radsportbezirk Taunus-Wetterau

Hessens Breitensport-Hochburg ehrt verdiente Radsportler

Sportlerehrung 2016 Radsportbezirk Taunus-Wetterau
für Rad-Touren-, Country-Touren-Fahrer, Radwanderer und Absolventen des Deutschen Radsportabzeichens. 

Am Sonntag den 20.11.2016 führte der Radsportbezirk Taunus Wetterau die Jahresehrung verdienter Breitensportler im Deutschen-Radsport-Abzeichen, Radtouren- (RTF), Country-Tourenfahren (CTF) und Radwandern 2016 ab 14:30 Uhr im Bürgerhaus in Nieder Florstadt durch.

Die Veranstalter fanden einen durch den Ausrichter (Wetterauer Radwanderfreunde Florstadt e.V.) bestens vorbereiteten Saal im Bürgerhaus vor.

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Bezirksvorsitzenden Klaus Neumann, den Bezirksfachwart RTF / CTF Daniel Reinelt und Bezirksfachwart Radwandern Manfred Reinelt folgten die Grußworte des 1. Stadtrates der Großgemeinde Nieder-Florstadt Gerold Helfrich, für den Ausrichter Wetterauer Radwanderfreunde Marco Welsch, des Bezirksfachwartes des Bezirkes Frankfurt/Main/Taunus Matthias Siegemund.

Durch den Bezirksvorsitzenden des Radsportbezirkes Taunus Wetterau Klaus Neumann wurde die Bezirks-Ehren-Urkunde an Marco Welsch für besondere Verdienste verliehen.

Der Landesverbandsfachwartes Radwandern in Hessen, Erich Kampe begrüßte anschließend die Versammlung und führte die Ehrung im Bereich des Deutschen Radsportabzeichens für die Absolventen aus dem RSB Taunus Wetterau durch. Hierbei zu erwähnen die jüngste Teilnehmerin Jasmin Reinelt, die bei den Schülerinnen bei ihrem ersten Start die Auszeichnung in Gold erreichte. Für den Stellenwert der Radwanderer des Bezirkes in Hessen befand er ebenso eine starke Präsenz von 8 der 16 Vereine in Hessen die aus dem RSB Taunus Wetterau stammen. Hier zeichnet sich die Arbeit des Fachwartes im Bezirk positiv aus. Durch die beiden erstmals teilnehmenden Vereine aus Nieder Weisel und Gambach konnte Hessen ein Zuwachs von 15 auf 16 Vereinen verbuchen.

Anschließend berichtete der Fachwart RTF/CTF und Breitensport Daniel Reinelt über den Verlauf der vergangenen Saison. Hierbei wurde von ihm berichtet, dass eine leicht fallende Zahl von Teilnehmern im RTF-Sektor von stark steigender Teilnehmerzahl bei CTF annähernd kompensiert wurde. Leider steigt der Altersschnitt weiter von 56,4 auf mittlerweile 56,8 Jahre. RTF und CTF verbuchen über 311.906 Kilometern der 252 Radfahrer, davon 20% Frauen, aus 14 Vereinen des Bezirkes.

Der folgende Bericht des Radwanderfachwartes Manfred Reinelt wies eine erfreuliche Bilanz in der Entwicklung des Radwanderns im Bezirk mit weiteren Steigerung der Kilometerleistung von 148.453 auf 191.450 Kilometer durch insgesamt 425 Radwanderer mit einer erfreulichen Steigerung von 4 Wertungsvereinen 2014 über 6 Wertungsvereine 2015 auf erfreuliche 8 Vereine in der vergangenen Saison 2016. Weitere Vereine bekunden ihr Interesse in der Saison 2016/2017 auch teil zu nehmen.

Im Anschluss wurden die Ehrungen der verdienten Sportler aus dem Radsport-Bezirk Taunus Wetterau vorgenommen.

Geehrt wurden im Rad-Touren-Fahren in der Altersklasse

Schüler:
Juniorinnen:
Junioren:

Seniorinnen:




Senioren:




Seniorinnen II:




Senioren II:




Sebastian Jakob
Laura Baum
Maximilian Gärtner

1. Heike Reinelt
2. Sabine Kern
3. Gabriele Sonnenberg
4. Isolde Werner
5. Sonja Harig
__Ingrid Steuernagel

1. Manfred Reinelt
2. Boris Jüngling
3. Ralf Alles
4. Jörg Jacob
5. Dieter Herbert

1. Helma Kaus
2. Eva Schreiber
3. Hannelore Schreiner
4. Elvira Dinges
5. Hannelore Floris

1. Joachim Heller
2. Erwin Heßler
3. Klaus Det. Völker
4. Klaus Ungemach
5. Johannes Contag

(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)
(RV Germania Hungen)
(RV Edelweiß Nieder Wöllstadt)

(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)
(RSC Sprinter Niederdorfelden)
(RV04 Nieder Weisel)
(RV Wanderlust Gambach)
(RV Germania Hungen)
(RV04 Nieder Weisel)

(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)
(RSV Klein Karben)
(RV Wanderlust Gambach)
(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)
(RC03 Ilbenstadt)

(RV Germania Hungen)
(RV 1910 Ober Mörlen)
(RV Germania Hungen)
(RC03 Ilbenstadt)
(RSC Sprinter Niederdorfelden)

(RSV Oppershofen)
(RV04 Nieder Weisel)
(RV 1910 Ober Mörlen)
(RV04 Nieder Weisel)
(RC03 Ilbenstadt)

Die Ehrung für das Radwandern folgte unmittelbar im Anschluss:

Schüler:


Frauen I:


Männer I:


Frauen II:


Männer II:


Sebastian Jakob
Maximilian Gärtner

1. Ute Stein
2. Isolde Werner
3. Astrid Scholz

1. Ralf Alles
2. Thomas Fomferra
3. Bernd Röhm

1. Hannelore Schreiner
2. Sonja Harig
3. Elisabeth Kose

1. Jürgen Schreiner
2. Horst Harig
3. Bernd Dülfer

(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)
(RV Edelweiß Nieder Wöllstadt)

(RV Wanderlust Gambach)
(RV Wanderlust Gambach)
(RV Edelweiß Nieder Wöllstadt)

(RV Wanderlust Gambach)
(RV Wanderlust Gambach)
(RV Wanderlust Gambach)

(RV Germania Hungen)
(RV Germania Hungen)
(RV Germania Hungen)

(RV Germania Hungen)
(RV Germania Hungen)
(RV Wanderlust Gambach)

Geehrt wurden im Country-Touren-Fahren in der Altersklasse

Schüler:
Juniorinnen:
Junioren:

Seniorinnen:




Senioren:




Senioren II:




Sebastian Jakob
Laura Baum
Maximilian Gärtner

1. Andrea Schlittgen
2. Heike Reinelt
3. Christina Reinelt
4. Heike Nicolai
5. Sylvia Heller

1. Markus Adam
2. Jörg Jacob
3. Daniel Reinelt
3. Mathias Cress
5. Manfred Reinelt

1. Klaus Detlef Völker
2. Joachim Heller
3. Dieter Kalb
4. Johannes Contag
5. Gunavan Herianto

(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)
(RV Germania Hungen)
(RV Edelweiß Nieder Wöllstadt)

(RV Edelweiß Nieder Wöllstadt)
(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)
(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)
(RV Edelweiß Nieder Wöllstadt)
(RSV Oppershofen)

(RV Edelweiß Nieder Wöllstadt)
(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)
(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)
(RV Germania Hungen)
(RTC Sandhasen´88 Wölfersheim)

(RV 1910 Ober Mörlen)
(RSV Oppershofen)
(RC03 Ilbenstadt)
(RC03 Ilbenstadt)
(RV04 Nieder Weisel)

Die anwesende lokale Presse platzierte in der Pause insgesamt drei Fotos welche in den nächsten Tagen in der Wetterauer Zeitung veröffentlicht werden sollen. Eine Gruppe der geehrten RTF/CTF Sportler und eine Gruppe der geehrten Sportler Radwandern und Deutsches Radsportabzeichen, sowie ein Foto zum Portrait des Bezirksfachwartes Daniel Reinelt

Ehrung1

Geehrte Fahrer(innen) RTF / CTF

Ehrung2

Geehrte Radwanderer und Radwanderinnen

Den Fachwarten war es eine Ehre die beiden Nachwuchssportler Sebastian Jacob vom RTC Sandhasen 88 Wölfersheim und Maximilian Gärtner vom RC Edelweiß Nieder-Wöllstadt mit einem Pokal aus zu zeichnen.

Ehrung3

Bei den Vereinen belegten im RTF:

1.Platz
2.Platz
3.Platz
4.Platz
5.Platz

RV Germania Hungen
RV 1910 Ober Mörlen
RC03 Ilbenstadt
RTC Sandhasen´88 Wölfersheim
RV Wanderlust Gambach

Ehrung4

Beim Radwandern

Klasse 1
 (>51 Teilnehmer)

Klasse 2 
(31-50 TN )

Klasse 3  
(21-30 TN)

Klasse 4  
(11-20 TN)

Klasse 5 
(4-10 TN)

1. Platz RV Germania Hungen

1. Platz RVW Gambach als Neuling
2. Platz RC Edelweiß Nieder Wöllstadt

1. Platz RV 1910 Ober Mörlen
2. Platz RV04 Nieder Weisel als Neuling

1. Platz RTC Sandhasen 88 Wölfersheim
2.Platz Wetterauer Radwanderfreunde Florstadt

1. Platz RC 03 Ilbenstadt

Ehrung5

Bei den Vereinen im CTF Bereich belegten:

1.Platz
2.Platz
3.Platz
4.Platz
5.Platz

RC Edelweiß Nieder Wöllstadt
RTC Sandhasen´88 Wölfersheim
RV 1910 Ober Mörlen
RV Germania Hungen
RC 1903 Ilbenstadt

Ehrung6

Im Schlusswort äußerten sich die Fachwarte Daniel und Manfred Reinelt und der Bezirksvorsitzende Klaus Neumann erfreut über die absolut positive Resonanz der Radsportlerinnen und Radsportler.

Auch die Gäste und die geehrten Radfahrer(innen) waren voll des Lobes dieser gelungenen Veranstaltung mit seinen umfangreichen Ehrungen.

Weiteres wird nach der stabilen Veröffentlichung der Ergebnisse des HRV bekannt gegeben.

Der Bericht zur Ehrung aus der Wetterauer Zeitung vom 23.11.2016 kann hier nachgelesen werden.

31.01.2016

Starke Ergebnisse des Radsportbezirkes Taunus-Wetterau auf Hessenebene


In einer Feierstunde des Hessischen Radfahrerverbandes Hessen am 31.01.2016 in Obertshausen wurden die hessischen Sportler Breitensport Radwandern, Rad Touren Fahren und Country Tourenfahren von der  Vizepräsidentin Breitensport Mareva Oberleithner begrüßt und für ihre Leistungen von den Fachwarten Erich Kampe, Radwandern und Rolf Feldmann RTF / CTF geehrt.
Der Radsportbezirk Taunus Wetterau unterstrich hierbei mit einer großen Zahl an Hessenmeistertiteln und vorderen Platzierungen wieder einmal seinen Stellenwert im hessischen Breitensport. 
Die Begrüßung der zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler nahm die Vizepräsidentin Breitensport Mareva Oberleithner vor. Sie hob insbesondere das nach wie vor große Engagement der Sportler, der Fachwarte der Vereine, der betreuenden Bezirke  und nicht zuletzt dem HRV hervor. Es folgte im Anschluß eine kurze Laudatio des hessischen Fachwartes für Radwandern und Deutsches Radsport Abzeichen Erich Kampe zur allgemeinen Situation zum Deutschen Radsport Abzeichen, welches inzwischen einen hohen Stellenwert in einigen Nachwuchsbereichen des Schulsportes findet. Im Bereich Radwandern sei leider in Hessen ein weiterer Rückgang der Radwanderungen betreibenden Vereine fest zu stellen. Positiv hier allerdings der große Zuwachs im Radsportbezirk Taunus Wetterau. Der kommissarische Fachwart  Radtourenfahren und Countrytourenfahren Rolf Feldmann verkündete in seinem Bereich stabile Verhältnisse, wobei im Nachwuchsbereich erheblicher Nachholbedarf besteht.

Bei den Radwanderehrungen wurden für den Radsportbezirk Taunus Wetterau vom Landesfachwart Erich Kampe nachfolgend aufgeführte Sportlerinnen und Sportler geehrte.

RW

HRV-Bestenliste 2015 RADWANDERN – Einzelwertung:

Frauen I :
3. Platz
Christina Reinelt vom RTC Sandhasen´88 Wölfersheim
mit 915 km

Frauen II:
2. Platz
Hannelore Schreiner vom RV Germania Hungen
mit 3.520 km
3. Platz
Sonja Harig vom RV Germania Hungen
mit 2.995 km

Herren I:
1. Platz
Daniel Reinelt vom RTC Sandhasen´88 Wölfersheim
mit 1.784 km
3. Platz
Jörg Jacob vom RTC Sandhasen´88 Wölfersheim
mit 1.397 km

Herren II:
3. Platz
Jürgen Schreiner vom RV Germania Hungen
mit 3.844 km

HRV-Bestenliste 2015 RADWANDERN – Vereinswertung:

Klasse: 1 (51 und mehr Wertungsteilnehmer):  
1. Platz 
RV Germania 1912 Hungen mit 63.277km

Klasse: 2 (31 bis 50 Wertungsteilnehmer):
3. Platz 
Edelweiß Nieder-Wöllstadt mit 36.776 km

Klasse: 3 (21 bis 30 Wertungsteilnehmer):
1. Platz
RV 1910 Ober-Mörlen mit 19.475 km

Klasse: 4 (11 bis 20 Wertungsteilnehmer):
2. Platz
RTC Sandhasen Wölfersheim mit 15.213 km

Klasse: 5 (4 bis 10 Wertungsteilnehmer):
3. Platz
Wetterauer RWF Florstadt mit 8.974 km
5. Platz
RC 03 Ilbenstadt mit 4.738 km

CTF


Im Bereich Rad-Touren-Fahren und Country-Touren-Fahren wurden die jeweils drei Punktbesten durch den Fachwart Rolf Feldmann geehrt und für die Erstplazierten das Hessenmeistertrikot in Rot-Weiß überreicht. Hierbei erzielte der Radsportbezirk Taunus Wetterau folgende Ergebnisse:

Jugend

Bezirkswertung    RTF / CTF
2. Platz
mit  267 Fahrern, 10.211 Punkten und 346.641 km

Vereinswertung    RTF / CTF

Vereine mit 11 bis 20 Fahrer
2. Platz
RTC Wölfersheim mit 19 Fahrern, 1.297 Punkten und 40.000 km

Fahrer Wertung   RTF / CTF

Jugend bis 12 Jahre weiblich:
1. Platz
mit 21 Punkten und 598 km für Laura Baum vom RV Hungen

Jugend 15 bis 19 Jahre männlich:
1 . Platz
mit 98 Punkten und 3.012 km für Marius Winkler vom RTC Wölfersheim

Fahrer Wertung   CTF:

Damen:
1 . Platz
mit 37 Punkten für Christina Reinelt vom RTC Wölfersheim
2 . Platz
mit 32 Punkten für Heike Reinelt vom RTC Wölfersheim

Herren:
2 . Platz
mit 134 Punkten für Klaus-Detlef Völker vom RV Ober-Mörlen
3 . Platz
mit 85 Punkten für Daniel Reinelt vom RTC Wölfersheim

CTF_RTF


Zwischen den einzelnen Ehrungen war genügend Platz sich mit ein paar Snacks zu stärken und Getränke zu konsumieren.
Zum Abschluss der Veranstaltung wünschten die Fachwarte und die Vizepräsidentin Breitensport den Sportlerinnen und Sportlern eine unfallfreie, erfolgreiche Saison und einen guten Nachhauseweg.

Der Bericht mit den vollständigen Wertungstabellen kann unter Ehrung_Hessen nachgelesen werden.

 

22.11.2015

Hessens Breitensport-Hochburg ehrt verdiente Radsportler

Sportlerehrung 2015 Radsportbezirk Taunus-Wetterau
für Rad-Touren-, Country-Touren-Fahrer, Radwanderer und Absolventen des Deutschen Radsportabzeichens.

 

Am Sonntag den 22.11.2015 führte der Radsportbezirk Taunus Wetterau die Jahresehrung verdienter Breitensportler Radtouren- (RTF), Countrytourenfahren (CTF), Radwandern und Deutsches-Radsport-Abzeichen 2015 ab 15:00 Uhr in Hoch-Weisel Saal Messerschmidt durch.
Nach der Begrüßung der Gäste durch den Bezirksvorsitzenden Klaus Neumann folgten die Grußworte des Landesverbandsfachwartes Hessen Erich Kampe in Verbindung mit der  Vereinsehrung des Hessischen Radfahrer Verbandes der 6 auf Bundesebene wirkenden Vereine des Radsportbezirkes und den Grußworten des Ausrichters von Claudia Manz.

Anschließend berichtete der Fachwart RTF/CTF und Breitensport Daniel Reinelt über den Verlauf der vergangenen Saison. Hierbei wurde von ihm berichtet, dass ein erfreulich stabiler, leicht ansteigender Betrieb im Bereich Breitensport RTF und CTF mit über 346.000 Kilometern der 268 Radfahrer, davon 21% Frauen, aus 14 Vereinen des Bezirkes festzustellen ist.

ctf
rw
Auch der anschließende Bericht des Radwanderfachwartes Manfred Reinelt wies eine erfreuliche Bilanz in der Entwicklung des Radwanderns im Bezirk mit einer Verdoppelung der Kilometerleistung auf 148.453 Kilometer durch insgesamt 380 Radwanderer mit einer erfreulichen Steigerung von 4 Wertungsvereinen 2014 auf 6 Wertungsvereine 2015. Weitere zwei Bezirksvereine haben ihr Interesse an einer Teilnahme in 2016 bekundet.
Bei den Vereinen Belegten
Klasse 1 (>51 Teilnehmer) 1.Platz RV Germania Hungen
Klasse 2 (     31-50 TN     ) 1.Platz RC Edelweiß Nieder Wöllstadt
Klasse 3 (     21-30 TN     ) 1.Platz RV 1910 Ober Mörlen
Klasse 4 (     11-20 TN     ) 1.Platz RTC Sandhasen 88 Wölfersheim
Klasse 5 (       4-10 TN     ) 1.Platz Wetterauer Radwanderfreunde Florstadt
                                            2.Platz RC 03 Ilbenstadt

Im Anschluß wurden die Ehrungen der verdienten Sportler vorgenommen, die in unten folgenden Tabellen benannt sind.

Obwohl nicht im Programmablauf der Bezirkswertung ausdrücklich vorgesehen wurde insbesonderen die Leistung von über 15 Radsportlern aus dem Radsportbezirk Taunus-Wetterau gewürdigt, die erfolgreich das Deutsche Radsportabzeichen je nach Erreichung des vorgeschriebenen Jahreszieles der Gesamtkilometer, der absolvierten Zeiten je nach Altersgruppe und des 20 Kilometer Zeitfahrens diese Auszeichnung in Gold, Silber oder Bronze erfuhren.

Im Schlußwort äußerten sich die Fachwarte Daniel und Manfred Reinelt und insbesondere der Bezirksvorsitzende Klaus Neumann erfreut über die absolut positive Resonanz der Radsportlerinnen und Radsportler. Auch die Gäste und die geehrten Radfahrer(innen) waren voll des Lobes dieser gelungenen Veranstaltung mit seinen umfangreichen Ehrungen.

Weiteres kann unter der Wertung_Radwandern und Ergebnisliste_RTF_CTF_RW nachgelesen werden.

rtf


15.03.2015
Heute startete die Wetterau-Trophy unseres Radsportbezirks. 14 teilnehmende Bezirksvereine mit 19 Top-Veranstaltungen.
Wer an 13 der 19 Veranstaltungen fährt, bekommt einen Bikes n Boards Gutschein im Wert von 10€ bei einem Einkaufswert von 40€.

Die Anmeldung erfolgt gemäß der Ausschreibung der veranstaltenden Vereine.
Weitere Informationen finden Sie auf dem Folder.